Homepage » Helikopter - news » Peru legt bei den Enstrom 280FX-Bestellungen nach

Das peruanische Militär setzt bei der Ausbildung seiner Hubschrauber-Besatzungen auf die leichten Kolbenmotor-Hubschrauber der Enstrom Helicopter Corporation. Nachdem das peruanische Heer das Muster schon seit Jahrzehnten einsetzt, beschafft sich jetzt auch die Fuerza Aérea del Perú das Muster.

7.02.2024

Die peruanischen Streitkräfte haben bei der Enstrom Helicopter Corporation Aufträge für die Enstrom 28FX platziert. © V. K. Thomalla

Der Hubschrauberhersteller Enstrom Helicopter Corporation aus Menominee im US-Bundesstaat Michigan hat vier weitere Kolbenmotor-Helikopter des Typs Enstrom 280FX an das peruanische Militär verkauft. Je zwei der leichten Hubschrauber gehen an das Heer und an die Luftstreitkräfte des Landes. Sie sollen in der Pilotenausbildung eingesetzt werden.

Während das peruanische Heer bereits seit den 1990er Jahren Enstrom-Helikopter in der Pilotenausbildung einsetzt, haben die peruanischen Luftstreitkräfte erst 2020 ihre ersten 280FX gekauft.

Anspruchsvolle Umgebung in Peru

Dennis Martin, der kaufmännische Geschäftsführer (Chief Commercial Officer) der Enstrom Helicopter Corporation, sagte: „Sie haben unsere Hubschrauber einer sehr wettbewerbsintensiven Bewertung unterzogen. Letztendlich schnitt die 280FX von Enstrom in der anspruchsvollen heißen und hochgelegenen Umgebung Perus am besten ab. Wir freuen uns darauf, die Luftwaffe Perus dabei zu unterstützen, den Übergang ihrer Flotte zu Enstrom abzuschließen.“

Ende Januar 2022 hatte Enstrom einen Insolvenzantrag gestellt und sollte abgewickelt werden. Doch mit dem Unternehmer und Enstrom-Piloten Chuck Surack fand sich Mitte 2022 doch noch ein Investor, der Enstrom übernahm und dem Unternehmen  erfolgreich neues Leben einhauchte.

Bob Fischer

 

Folgen Sie uns auf X
Liken Sie uns auf Facebook

 

Schon gelesen?

Enstrom Helicopters verkauft Enstrom 480B an die Zambian Air Force

Enstrom rüstet seine Hubschrauber mit Glascockpit aus

Die erste neue Enstrom 480B ist geflogen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.