Homepage » Helikopter » Airbus enthüllt Racer-Konzepthelikopter

Airbus enthüllt Racer-Konzepthelikopter

Airbus Helicopters hat auf der Luftfahrtmesse in Le Bourget erstmals die aerodynamische Konfiguration seines Hochgeschwindigkeitsdemonstrators aus dem europäischen Forschungsprogramm Clean Sky 2 präsentiert. Der Demonstrator mit dem Akronym „Racer“ (Rapid And Cost-Effective Rotorcraft) ist auf eine Reisegeschwindigkeit von über 400km/h ausgelegt.

23.06.2017

Airbus Helicopters hatte 2017 die aerodynamische Konfiguration des RACER-Konzepthubschraubers vorgestellt. © Airbus Helicopters

Das europäische Forschungsprogramm Clean Sky wurde ins Leben gerufen, um innovative Technologien in der Luftfahrt zu entwickeln, die CO2- und Geräuschemissionen verringern. Airbus Helicopters baut im Rahmen des Programms einen Demonstrator eines Hubschraubers, der Geschwindigkeit, Kosteneffizienz, Nachhaltigkeit und Missionsleistung optimal kombinieren soll. Auf der Paris Air Show hat der Hersteller das aerodynamische Konzept nun vorgestellt. Die Endmontage des Racer soll 2019 beginnen, der Erstflug ein Jahr später. „Wir präsentieren heute unsere Vision künftiger Hochgeschwindigkeitshubschrauber“, erklärte Guillaume Faury, Hauptgeschäftsführer (CEO) von Airbus...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Bob Fischer

zum Aerobuzz.de
Bob Fischer ist PPL-Inhaber mit diversen Ratings. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge in Luftfahrtmagazinen auf der ganzen Welt. Bob hat eine große Erfahrung in Air-to-air-Fotografie mit Jets, Kolbenmotor- und Turbopropflugzeugen. Er hat mehr als 40 Jahre für der CAA-NL gearbeitet, sein letzter Job war Inspekteur für Flugausbildung in den Niederlanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.