Homepage » Helikopter » Die beiden AW189 für die Kustwacht sind in Den Helder gelandet

Die beiden AW189 für die Kustwacht sind in Den Helder gelandet

Die Küstenwache der Niederlande hat zwei neue Helikopter vom Typ Leonardo AW189 erhalten. Der Dienstleister Bristow Nederland B.V. betreibt und wartet die Fluggeräte zunächst für zehn Jahre im Auftrag der Behörde. Die Hubschrauber bieten jeweils Platz für 19 Personen, die Cockpitcrew nicht mitgezählt.

30.10.2022

Die beiden AW189 für die niederländische Küstenwache sind am 28. Oktober 2022 auf dem Flugplatz Den Helder eingetroffen. Einer der beiden Hubschrauber trägt das passende Kennzeichen PH-SAR. © Kustwacht Nederland

Die beiden neuen SAR-Hubschrauber der niederländischen Küstenwache (Kustwacht) trafen am Freitag, den 28. Oktober am Flugplatz Den Helder ein. Bis zur Inbetriebnahme stehen die nächsten Tage im Zeichen von Test-, Abnahme- und Trainingsflügen. Bereits am 3. Juni machte der erste der beiden Helikopter im Rahmen eines Überführungsfluges einen kurzen Stopp am Flugplatz Den Helder, bevor er weiter nach Lee-on-Solent  in England flog. Die Besatzungen haben sich dort intensiv mit dem Muster vertraut gemacht, um sicherzustellen, dass sie bereit sind, später...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Bob Fischer

zum Aerobuzz.de
Bob Fischer ist PPL-Inhaber mit diversen Ratings. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge in Luftfahrtmagazinen auf der ganzen Welt. Bob hat eine große Erfahrung in Air-to-air-Fotografie mit Jets, Kolbenmotor- und Turbopropflugzeugen. Er hat mehr als 40 Jahre für der CAA-NL gearbeitet, sein letzter Job war Inspekteur für Flugausbildung in den Niederlanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.