Homepage » Industrie - news » Bombardier Aviation übernimmt LBAS in Berlin komplett

Bombardier Aviation übernimmt LBAS in Berlin komplett

Die Lufthansa Technik stellt ihr Engagement in der Business-Aviation-Maintenance ein. Sie gibt ihre Anteile an LBAS (Lufthansa Bombardier Aviation Services) an Bombardier Aviation ab. Der Hersteller wird das Maintenenance-Zentrum am Flughafen Berlin-Schönefeld als werkseigenes Customer Service Center weiterführen.

29.09.2020

Die Lufthansa Technik und ExecuJet haben ihre Anteile an Lufthansa Bombardier Aviation Service (LBAS) verkauft. Die Werft in Berlin wird nun ein werkseigenes Bombardier Service Center. © Lufthansa Technik

Bombardier Aviation hat heute bekanntgegeben, dass der kanadische Business Jet-Hersteller alle Anteile an dem Gemeinschaftsunternehmen Lufthansa Bombardier Aviation Services (LBAS) übernehmen wird. Die Kanadier haben eine entsprechende Vereinbarung mit der Lufthansa Technik und ExecuJet getroffen, die bislang mit 51 Prozent beziehungsweise 20 Prozent Mitgesellschafter von LBAS waren. Das Unternehmen mit Sitz am Flughafen Berlin-Schönefeld wurde 1997 gegründet und hat sich auf die Wartung, Instandhaltung und Überholung von Geschäftsreisejets der Learjet-, Bombardier Challenger- und Bombardier Global-Familien spezialisiert.

LBAS ist auf Bombardier-Jets spezialisiert

Jean-Christophe Gallagher, Vorstandsmitglied von Bombardier Aviation und General Manager für Customer Experience, sagte: „Bombardier verfügte schon seit Jahren über eine starke Präsenz in Deutschland. Wir sind stolz, dass diese bedeutende Transaktion unsere Präsenz in Europa wachsen lässt. Wir arbeiten daran, ein werkseigenes Bombardier Service Center in Berlin zu etablieren. Diese Investition ist von entscheidender Bedeutung für die Erweiterung unserer Service-Präsenz in Europa und auf der ganzen Welt, und da das Servicezentrum zu einem hundertprozentigen Bombardier-Servicezentrum werden soll, werden unsere Kunden von noch mehr Vorteilen und dem Fachwissen profitieren, die ein OEM bieten kann.“

LBAS verfügt in Berlin über eine Hangarfläche von über 15.000 Quadratmetern und beschäftigt 240 Mitarbeiter. Der Kundenstamm von LBAS umfasst nicht nur europäische Betreiber, sondern auch Operators aus Russland, aus Afrika und dem Mittleren Osten.

Volker K. Thomalla

 

Folgen Sie uns auf Twitter
Liken Sie uns auf Facebook

 

Schon gelesen?

Bombardier stationiert Mobile Response Team in Frankfurt

Kabinenexperte F/LIST expandiert in Deutschland

Bombardier verdoppelt Hangarfläche in Biggin Hill

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.