Homepage » Industrie - news » CAE wird die Piloten des US-Zolls und Grenzschutzes trainieren

CAE wird die Piloten des US-Zolls und Grenzschutzes trainieren

Die US-Grenzschutz- und Zollbehörde CBP lässt ihre fliegenden Besatzungen künftig von CAE ausbilden und trainieren. Das Unternehmen hat einen umfassenden Vertrag mit der Behörde unterzeichnet.

15.02.2021

CAE hat mit dem US-Heimatschutzministerium einen Vertrag für das Training der Luftfahrzeugbesatzungen geschlossen. © US Customs and Border Patrol

In der vergangenen Woche hat die US-Tochterfirma des kanadischen Simulatorherstellers und Trainingsunternehmens CAE, Inc. einen Auftrag der US-Zoll- und Grenzschutzbehörde CBP (U.S. Customs and Border Patrol erhalten. CAE USA wird künftig die Luftfahrzeugbesatzungen der Behörde trainieren. Der Vertrag umfasst verschiedene Flächenflugzeugmuster wie die Beechcraft King Air (C-12), die De Havilland Aircraft of Canada Dash 8 als auch Hubschrauber wie die Sikorsky S-76B.

Große Bandbreite an Trainings-Services

Das Training umfasst darüber hinaus die gesamte Bandbreite der Ausbildung von Cockpitpersonal von der theoretischen Ausbildung...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.