Homepage » Industrie - news » Die Airbus-eVTOL-Drohne ist zum ersten Mal geflogen

Die Airbus-eVTOL-Drohne ist zum ersten Mal geflogen

Die eVTOL-Drohne Vahana der Airbus-Tochter A³ hat sich zum ersten Mal in die Luft erhoben. Die Konstrukteure der Drohne wollen damit nicht weniger erreichen, als die künftige urbane Mobilität zu revolutionieren.

2.02.2018

Die eVTOL-Drohne Vahana von Airbus hat am 31. Januar 2018 ihren Erstflug hinter sich gebracht. © Airbus

Die senkrecht startende und landende, elektrisch angetriebene Drohne Vahana der amerikanischen Airbus-Tochter A³ hat ihren ersten beiden Hüpfer absolviert. Sie startete am 31. Januar 2018 um 8.52 Uhr Lokalzeit auf dem Drohnen-Testgelände in Pendleton im US-Bundesstaat Oregon zur ihrem ersten Flug. Der führte sie allerdings nur in fünf Meter Höhe und dauerte nicht einmal eine Minute. Nach 53 Sekunden setzte der von acht Rotoren angetriebene Kippflügler wieder auf. Vahana ist ein autonom fliegendes Fluggerät, das Menschen transportieren soll. A³ sieht in...

Ce contenu est réservé aux abonnés prémium

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Les commentaires sont reservés aux Abonnés premium

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.