Homepage » Industrie - news » Die erste A330-800 ist aus dem Lackierhangar gerollt

Die erste A330-800 ist aus dem Lackierhangar gerollt

Das erste Exemplar des Airbus A330-800 hat am frühen Morgen des 5. Februar die Lackierhalle am Flughafen Toulouse-Blagnac verlassen. Bevor der Twinjet sich aber zum Erstflug in die Luft erheben kann, muss er zunächst noch komplettiert werden.

6.02.2018

Das erste Exemplar des Airbus A330-800 ist am 5. Februar aus der Lackierhalle in Toulouse geschoben worden. © JB. Accariez/Airbus

Der Airbus A330-800 ist das zweite Mitglied der A330neo-Familie. Das Flugzeug ist der Nachfolger des Airbus A330-200, von dem bislang über 600 Exemplare gebaut wurden. Das erste Exemplar der A330-800 hat nun die Lackierhalle in Toulouse-Blagnac verlassen und wird nun von den Technikern komplettiert. Unter anderem fehlen dem Großraumjet noch die beiden Turbofans vom Typ Rolls-Royce Trent 7000. Der Erstflug der neuesten A330-Version ist für Mitte dieses Jahres vorgesehen. Das Flugzeug ist für eine typische Bestuhlung für 257 Fluggäste ausgelegt. In...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.