Homepage » Industrie - news » EBAA kippt die Air Ops Europe für dieses Jahr

EBAA kippt die Air Ops Europe für dieses Jahr

Der europäische Verband der Geschäftsluftfahrt, EBAA, hat die Messe Air Ops Europe für dieses Jahr abgesagt. 

22.01.2018

Die Air Ops Europe ist eine von der EBAA veranstaltete Spezialmesse für Flugbetriebe, Dispatcher und FBOs. © Volker K. Thomalla

Brandon Mitchener, der Hauptgeschäftsführer (CEO) der European Business Aviation Association (EBAA) hat die für September geplante Messe Air Ops Europe abgesagt. Die Messe, die auf dem Flughafen Cannes-Mandelieu im September stattfinden sollte, wird für dieses Jahr annulliert. Sie hat bereits zwei Mal stattgefunden und richtete sich an Dienstleister aus der Business Aviation sowie an Flugbetriebe, die diese Services in Anspruch nehmen.

Nach Abschluss der letzten Air Ops Europe im September 2017 hatte die EBAA noch eine positive Bilanz gezogen. Die Zahl der Besucher habe sich im Vergleich zur ersten Veranstaltung verdoppelt, und die Zahl der Aussteller sei um 30 Prozent gestiegen.

Mitchener schreibt zur Begründung der Absage, man wolle das konstruktive Feedback von Ausstellern, potenziellen Ausstellern und Besuchern in das Messekonzept einarbeiten, um dann 2019 mit einer besseren und stärkeren Air Ops Europe wieder anzutreten.

VKT

 

Weitere Beiträge zu diesem Thema:

Air Ops Europe: EBAA zieht positive Bilanz

 

IS-BAH-Programm hat nun 100 registrierte Teilnehmer

2017 war für die Business Aviation in Europa ein Wachstumsjahr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.