Homepage » Industrie - news » GE Aviation und Boeing bauen elektrisch angetriebene Saab 340

GE Aviation und Boeing bauen elektrisch angetriebene Saab 340

Um die Machbarkeit eines hybrid-elektrischen Antriebsstrangs nachzuweisen, ersetzen GE Aviation, Boeing und Aurora Flight Sciences eines der beiden Turboprop-Triebwerke einer Saab 340B durch einen hybrid-elektrischen Antriebsstrang. Das Forschungsprojekt läuft bis Ende 2026.

4.02.2022

Die Boeing-Tochter Aurora Flight Sciences wird für GE Aviation eine Saab 340 mit einem hybrid-elektrischen Antrieb ausrüsten und die Flugtests durchführen. © Aurora Flight Sciences

Der Triebwerkshersteller GE Aviation beschäftigt sich intensiv mit zukünftigen Antrieben für die Luftfahrt. Unter anderem wird er zu Testzwecken ein Regionalflugzeug des Typs Saab 340B mit einem hybrid-elektrischen Antrieb anstelle eines der beiden CT7-9B-Turboprop-Triebwerke ausrüsten. Bei dieser Antriebsart erzeugt ein Generator Energie, die einerseits in Batterien gespeichert wird, aber andererseits auch direkt von dem Elektromotor verwendet wird, der einen Propeller antreibt. Dazu hat der Konzern die Firma Aurora Flight Sciences – eine Boeing-Tochter – beauftragt. Aurora soll nicht nur die Triebwerksverkleidung...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.