Homepage » Industrie - news » Gulfstream hat Ersatzteilzentrum nach Amsterdam verlegt

Gulfstream hat Ersatzteilzentrum nach Amsterdam verlegt

Der Brexit wirft seine Schatten voraus: Um Verzögerungen durch Zollformalitäten bei der Ersatzteilversorgung zu vermeiden, hat Gulfstream Aerospace sein europäischen Zentrallager für Ersatzteile von London nach Amsterdam verlegt.

5.12.2019

Gulfstream Aerospace wird am Business Aviation-Flugplatz Farnborough im Westen Londons ein neues Service Center errichten. © Gulfstream Aerospace

Der Business Jet-Hersteller Gulfstream Aerospace Corporation hat mitgeteilt, dass er sein europäisches Ersatzteilzentrum aus der Region London in Großbritannien nach Amsterdam verlegt hat. Als Grund für die Verlagerung nennt der Hersteller den Brexit. Im neuen Ersatzteillager in der Nähe des Flughafens Amsterdam Schiphol lagern vor allem Ersatzteile, die stark nachgefragt sind. Mit dem Lager innerhalb eines EU-Landes will Gulfstream sicherstellen, dass die Ersatzteile auch nach dem Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union (EU) schnell und ohne aufwendige Zollformalitäten zu den Wartungs-...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.