Homepage » Industrie - news » Lilium kooperiert mit den Flughäfen Düsseldorf und Köln/Bonn

Lilium kooperiert mit den Flughäfen Düsseldorf und Köln/Bonn

Ein Flugtaxi zu entwickeln, ist eine Sache, die Zulassung zu bekommen und die benötigte Infrastruktur auf die Beide zu stellen eine andere. Der eVTOL-Hersteller Lilium sucht deshalb den Schulterschluss mit Unternehmen und Behörden. Mit den Flughäfen Düsseldorf und Köln/Bonn hat die Start-up-Firma nun eine Zusammenarbeit beschlossen.

8.09.2020

Die Gründer von Lilium Jet mit dem ersten Prototypen des Fluggerätes. © Lilium

Die beiden Flughäfen Düsseldorf und Köln/Bonn haben heute bei einem Termin in Düsseldorf im Verkehrsministerium des Landes Nordrhein-Westfalen bekanntgegeben, dass sie mit dem Start-up-Technologieunternehmen Lilium zusammenarbeiten werden. Sie wollen prüfen, ob und wie sie zu Knotenpunkten eines nordrhein-westfälischen Flugtaxi-Netzwerkes werden können. [caption id="attachment_4398482" align="alignnone" width="1000"] Der Flughafen Köln/Bonn: Ein Vertiport für Flugtaxis könnte auf dem obersten Deck des Parkhauses P2 (im Vordergrund) installiert werden. © Lilium[/caption] Lilium entwickelt ein vollelektrisches, senkrecht startendes und landendes Lufttaxi...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.