Homepage » Industrie - news » Mammoth Freighters lässt 777 in England zu Frachtern umbauen

Mammoth Freighters lässt 777 in England zu Frachtern umbauen

Die weltweite Kapazität für Umbauten von Passagier- zu Frachtflugzeugen steigt. Mammoth Freighters aus den USA hat nun einen Vertrag mit der britischen Firma STS Aviation Services für die Modifikation von Boeing 777 zu Frachtflugzeugen in Manchester geschlossen.

20.10.2022

STS Aviation Services hat erst 2022 seinen neuen Hangar in Manchester gekauft. © STS Aviation Services

Das Flugzeug-Modifikationsunternehmen Mammoth Freighters LLC wurde erst im vergangenen Jahr in Orlando den Vereinigten Staaten gegründet. Es spezialisiert sich auf die Umbauten von Boeing 777-Passagierflugzeuge zu Frachtern und deren Maintenance. Allerdings wird es sich nach heutiger Planung auf die Ingenieursdienstleistungen, das Projektmanagement und das Marketing der Umbauten konzentrieren und überlässt die eigentlichen Arbeiten zur Modifikation der Flugzeuge Partner-Unternehmen.

2024 werden die ersten 777 in England modifiziert

Nachdem Mammoth Freighters bereits im August dieses Jahres mit dem Maintenance-Unternehmen Aspire MRO vom Alliance Airport...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.