Homepage » Industrie - news » Safran betreut die Triebwerke der NH90 der Bundeswehr

Safran betreut die Triebwerke der NH90 der Bundeswehr
premium

Um das Kostenrisiko bei der Wartung der RTM322-Triebwerke der NH90 der Bundeswehr zu minimieren, hat das BAAINBw den französischen Triebwerkshersteller Safran Helicopter Engines mit der technischen Betreuung der RTM322 ihrer NH90 beauftragt.

26.06.2020

Der französische Triebwerkshersteller Safran Helicopter Engines betreut künftig die RTM322-Triebwerke der NH90-Hubschrauber der Bundeswehr. © Cyril Abad/CAPA Pictures/Safran

Der französische Triebwerkshersteller Safran Helicopter Engines hat den Auftrag zur technischen Betreuung der RTM322-Triebwerke der deutschen und der norwegischen NH90-Hubschrauber bekommen. Vertragspartner sind neben der NAHEMA (NATO Helicopter Management Agency) auch das BAAINBw (Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnologie und Nutzung der Bundeswehr) und die norwegische Beschaffungsbehörde NDMA. Alle NH90 der Marine und des Heeres sowie der Royal Norwegian Air Force sind mit diesem Vertrag abgedeckt.

Global Support Package-Vertrag

Der Vertrag umfasst das Global Support Package (GSP) des Herstellers, in dem im Rahmen einer...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.