Homepage » Luftverkehr - news » Airbus hat die A321neo mit der MSN10000 an MEA übergeben

Airbus hat die A321neo mit der MSN10000 an MEA übergeben
premium

Airbus bewegt sich trotz des Einbruchs bei den Auslieferungen unaufhörlich auf eine fünfstellige Zahl von produzierten Flugzeugen der A320-Familie zu. Nun ist schon die A321neo mit der Seriennummer MSN10000 an einen Kunden ausgeliefert worden. Das 10.000. Flugzeug der A320-Familie dürfte in rund einem Jahr folgen.

10.10.2020

Die MEA aus dem Libanon hat am 9. Oktober 2020 den Airbus A321neo mit der Seriennummer MSN10.000 in Empfang genommen. © Airbus/P. Masclet

Der europäische Aerospace-Konzern Airbus hat am 9. Oktober das Standardrumpfflugzeug mit der Seriennummer MSN10000 in Toulouse an einen Kunden übergeben. Bei dem in Hamburg produzierten Flugzeug handelt es sich um einen Airbus A321neo für die libanesische Fluggesellschaft Middle East Airlines (MEA). Die Fluglinie hatte bereits am 20. Januar 2012 den Airbus A320 mit der Seriennummer MSN5000 übernommen. Dieses Flugzeug gehört noch heute zu der 19 Airbus-Jets umfassenden Flotte Fluggesellschaft. Auch wenn die von zwei Pratt & Whitney PW1133G-JM-Getriebfans angetriebene A321neo mit...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.