Homepage » Luftverkehr - news » Azores Airlines hat ihren ersten Airbus A321LR übernommen

Azores Airlines hat ihren ersten Airbus A321LR übernommen
premium

Azores Airlines ist mit der Übernahme ihrer ersten A321LR der vierte Betreiber dieser Langstreckenvariante des Airbus A321neo geworden. Die Fluggesellschaft will mit dem Muster neue Transatlantikrouten erschließen. 

9.07.2019

Die portugiesische Fluggesellschaft Air Azores hat Anfang Juli 2019 ihre erste A321LR in Hamburg-Finkenwerder übernommen. © Airbus

Die auf den Azoren beheimatete, portugiesische Fluggesellschaft Azores Airlines hat gestern ihren ersten Airbus A321LR beim Airbus-Werk in Hamburg-Finkenwerder abgeholt und nach Lissabon geflogen. Die Airline ist eine Tochtergesellschaft der SATA Air Açores und hat den Single Aisle-Jet mit dem Kennzeichen CS-TSH und der Hersteller-Seriennummer MSN8796 von der US-Leasinggesellschaft Air Lease Corporation (ALC) geleast. Azores Airlines war die letzte europäische Fluggesellschaft, die den Airbus A310 im Liniendienst eingesetzt hat. Erst im Oktober 2018 hat sie das Muster außer Dienst gestellt.

Zwei...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.