Homepage » Luftverkehr - news » Das Karriere-Ende der Tupolew Tu-154 als Airliner

Das Karriere-Ende der Tupolew Tu-154 als Airliner
premium

Die russische Fluggesellschaft Alrosa Airlines war die letzte Fluggesellschaft, die die Tupolew Tu-154 im Linienflugbetrieb eingesetzt hat. Am 28. Oktober musterte das Unternehmen den dreistrahligen Typ nach einem Abschiedsflug aus der Flotte aus.

29.10.2020

Die russische Fluggesellschaft Alrosa war der letzte Betreiber der Tupolew Tu-154. Sie führte mit dem Muster den letzten Flug am 28. Oktober 2020 durch. © Alrosa

Eines der letzten Überbleibsel der sowjetischen Zivilluftfahrt, das dreistrahlige Verkehrsflugzeug Tupolew Tu-154, gehört nun der Vergangenheit an. Das Muster hat am 28. Oktober 2020 seinen letzten kommerziellen Flug durchgeführt. Die russische Fluggesellschaft Alrosa Airlines setzte die Tu-145M mit dem Kennzeichen RA-85757 auf einem letzten Flug zwischen Mirny und Nowosibirsk ein. Die Alrosa Airlines gehört dem Bergbauunternehmen Alrosa und hat ihren Sitz in der russischen „Diamanten-Hauptstadt“ Mirny. Alrosa hatte erst im letzten Jahr Luftfahrtgeschichte geschrieben: Am 22. Mai 2019 führte sie den...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.