Homepage » Luftverkehr - news » Der Maastricht Aachen Airport verbannt laute Antonows

Der Maastricht Aachen Airport verbannt laute Antonows

Mit hohen Gebühren will der Flughafen im Dreiländereck Niederlande - Deutschland - Belgien die lauten Frachtflugzeuge des Herstellers Antonow vergrämen. Im vergangenen Sommer hatte die erhöhte Zahl von Frachtflügen mit diesen Flugzeugen zu einer deutlichen Steigerung der Beschwerden geführt.

7.11.2018

Flugzeuge wie diese An-12B dürfen aus Lärmschutzgründen künftig nicht mehr auf dem Maastricht Aachen Airport landen. © Maastricht Aachen Airport

Der Aufsichtsrat des Flughafens Maastricht Aachen Airport in den Niederlanden hat entschieden, dass laute Antonov-Flugzeuge nicht mehr willkommen sind. Im vergangenen Sommer waren Frachtflugzeuge des russisch-ukrainischen Herstellers sehr häufig zu Gast auf dem Flughafen mit dem ICAO-Code EHBK (der IATA-Code des Airports lautet MAA), was zu einer deutlichen Zunahme an Lärmbeschwerden von Seiten der Flughafen-Anrainer geführt hatte. Jos Roeven, der Hauptgeschäftsführer (CEO) des Flughafens, sagte: "Im zurückliegenden Sommer haben wir viele Kommentare zum Flugbetrieb mit den Antonows von Anwohnern erhalten. Es...

Ce contenu est réservé aux abonnés prémium

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Les commentaires sont reservés aux Abonnés premium

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.