Homepage » Luftverkehr - news » Dortmund Airport feiert zweitbestes Verkehrsergbnis seiner Geschichte

Dortmund Airport feiert zweitbestes Verkehrsergbnis seiner Geschichte

Die Hungerjahre der Corona-Krise sind für den Flughafen Dortmund vorbei. Er hat 2022 schon fast wieder die Passagierzahlen des bisherigen Rekordjahres 2019 erreicht. Investitionen in die Infrastruktur sollen die Abläufe am Flughafen noch beschleunigen.

16.01.2023

Die ungarische Wizz Air und Ryanair sind die beiden größten Airlines am Flughafen Dortmund. © V. K. Thomalla

Die COVID-19-Pandemie ist am Flughafen Dortmund Geschichte. Der Airport hat 2022 ein fulminantes Comeback gefeiert und mit 2.586.342 Passagieren die zweithöchste Passagierzahl in einem Kalenderjahr gefeiert. Nur 2019 zählte der Dortmund Airport mit rund 2,7 Millionen Passagieren mehr Fluggäste.

Im Vergleich zum Vorjahr wuchsen die Passagierzahlen in Dortmund um 53 Prozent. Damit hat der Airport sogar seine eigenen Prognosen zur Entwicklung des Fluggastaufkommens übertroffen.

Der Dortmund Airport hat 2022 fast schon wieder die Passagierzahlen von 2019 erreicht. © Aerobuzz

Flughafengeschäftsführer Ludger van Bebber sagte: „Wir freuen uns über das sehr gute Jahresergebnis. Ein Dank gilt all unseren Passagieren und den Airlines, die so viel Vertrauen in unseren Standort setzen. Ebenso möchte ich mich bei allen Mitarbeitenden am Flughafen bedanken, die ganzjährig auch in Zeiten sehr hoher Auslastung wie gewohnt für einen geordneten und reibungslosen Ablauf Sorge getragen haben.“

Für 2023 sieht das Flughafen-Management ein weiteres Wachstum der Fluggastzahlen, allerdings nicht mehr in diesem Tempo. Nach aktuellen Prognosen rechnet der Dortmund Airport mit über 2,6 Millionen Passagieren im Kalenderjahr 2023. Um diese Fluggäste zügig abfertigen zu können, sowohl bei der Ankunft als auch beim Abflug, investiert der Airport in seine Infrastruktur. Unter anderem wird eine dritte Fluggast-Kontrollstelle gebaut und eine neue zentrale Einreisekontrollstelle mit vier zusätzlichen Kontrollboxen soll für beschleunigte Verfahren bei der Ankunft sorgen.

 

 

Folgen Sie uns auf Twitter
Liken Sie uns auf Facebook

 

Schon gelesen? Weitere Verkehrszahlen deutscher Airports:

Berlin

Bremen

Frankfurt

Hamburg

Köln/Bonn

Memmingen

München

Nürnberg

Stuttgart

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.