Homepage » Luftverkehr - news » Eurowings verspürt sprunghaft ansteigende Nachfrage

Eurowings verspürt sprunghaft ansteigende Nachfrage

Die Lufthansa-Tochter Eurowings holt in den nächsten Wochen mehr und mehr Flugzeuge in den Linienflugbetrieb zurück. Grund dafür ist ein steigendes Passagierinteresse an Flügen zu Ferienzielen.

20.06.2020

Eurowings will nach dem Neustart aus der Coronakrise im Sommer 2020 schon wieder 80 Prozent der Destinationen bedienen. © Volker K. Thomalla

Die Lufthansa-Tochter Eurowings meldet nach der Aufhebung der Reisewarnung in Europa ein deutlich steigendes Interesse von potenziellen Passagieren an Flügen. Noch in diesem Sommer will die Fluggesellschaft wieder 80 Prozent der Destinationen bedienen, die sie vor Ausbruch der Coronakrise angesteuert hat. Schon im Juli will Eurowings wieder mehr als 100 Warmwasser-Destinationen in ihrem Flugplan anbieten.

Großes Interesse an Mallorca-Flügen

Die Eurowings-Tochtergesellschaft Eurowings Europe wird ab 27. Juni auch wieder ihren Flugbetrieb aus Mallorca heraus aufnehmen. Die Balearen-Insel steht momentan nach Angaben der Airline an der Spitze des Interesses der potenziellen Passagiere. Noch in diesem Sommer wird die Gesellschaft die Balearen von 16 Flughäfen in Deutschland, Österreich und der Schweiz aus anfliegen.

Auch Geschäftsreisende profitierten von einem deutlichen Ausbau der Frequenzen zu wichtigen Businesszielen innerhalb Europas, teilte Eurowings nun mit. So kehrten erstmals seit der Corona-Krise doppelte Tagesrandverbindungen in den Flugplan zurück. Schwerpunkte der Aktivitäten seien Düsseldorf, Hamburg, Stuttgart und der Köln/Bonn Airport. An all diesen Standorten sei Eurowings jeweils Marktführer. Darüber hinaus würden zahlreiche Eurowings-Strecken ab Berlin und München ausgebaut. Auch Hannover und Nürnberg seien im Sommerflugplan jetzt wieder angebunden.

Volker K. Thomalla

 

Folgen Sie uns auf Twitter
Liken Sie uns auf Facebook

 

Schon gelesen?

Lufthansa Group fliegt ab Juni mit 160 Passagierflugzeugen

Lufthansa Group: Aus für die Langstrecken von Eurowings

Eurowings lässt CFM56-Turbofans bei SR Technics instandhalten

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.