Homepage » Luftverkehr - news » German Airways fliegt nicht mehr für Green Airlines

Die Green Airlines muss sich schon wieder nach einem neuen Flugbetriebspartner umschauen: Auch die German Airways, die zeitweise mit zwei Embraer E190 für die neue Airline flog, hat die Zusammenarbeit mit sofortiger Wirkung eingestellt.

3.08.2021

German Airways hat die Zusammenarbeit mit Green Airlines Anfang August 2021 beendet. © German Airways

Die Fluggesellschaft German Airways hat die Zusammenarbeit mit der 2020 gegründeten Green Airlines mit sofortiger Wirkung beendet. Damit hat die Green Airlines erneut einen Kooperationspartner nach kurzer Zeit verloren. German hatte für Green Airlines Strecken von Paderborn-Lippstadt und aus Groningen heraus mit zwei Embraer E190-Regionaljets bedient. Green Airlines betreibt selber keine eigenen Flugzeuge und ist auf die Zusammenarbeit mit anderen Luftfahrtunternehmen angewiesen. Zu den Gründen der Trennung wollte Green Airlines keine weiteren Angaben machen. „Um die Auswirkungen für die Passagiere so gering wie möglich zu halten, arbeitet Green Airlines bereits mit Hochdruck daran, einen neuen Kooperationspartner zu finden“, teilte die Firma mit.

Green Airlines ohne eigenen Flugzeuge

Im August 2020 wollte die Green Airlines mit Flugzeugen der dänischen Air Alsie den Flugbetrieb aufnehmen, dann wurde der Start des Flugbetriebs coronabedingt verschoben, und statt der Air Alsie präsentierte Green Airlines die französische Chalair als Kooperationspartner. Ende März 2021 startete die neue Fluggesellschaft dann von Paderborn/Lippstadt nach Sylt. Mehrfach flogen die Passagiere dann aber nicht mit der vorgesehenen ATR 72-500 der Chalair, sondern mit Embraer Phenom 300 des Executive-Charterunternehmens PAD Aviation.

Im April dieses Jahres holte sich Green Airlines dann die German Airways ins Boot und verlängerte die Strecke von Sylt nach Paderborn zum Flughafen Köln/Bonn. Doch nun steht die Green Airlines ohne Flugzeuge da. Für die Airline bleibt zu hoffen, dass ihr der nächste Flugbetriebspartner länger erhalten bleibt.

Volker K. Thomalla

 

Folgen Sie uns auf Twitter
Liken Sie uns auf Facebook

 

Schon gelesen?

Green Airlines verschiebt den Start des Flugbetriebs

Green Airlines startet in dieser Woche ab Paderborn/Lippstadt

Green Airlines startet im November von Karlsruhe nach Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.