Homepage » Luftverkehr - news » JetBlue Airways will CO2-Emissionen ihrer Flüge kompensieren

JetBlue Airways will CO2-Emissionen ihrer Flüge kompensieren
premium

JetBlue Airways geht beim Klimaschutz voran. Mit einer Reihe von konkreten Projekten will die Airline ihren Verbrauch – und damit ihre Emissionen – senken, und gleichzeitig ihre bestehenden CO2-Emissionen auf Inlandsflügen kompensieren. 

10.01.2020

JetBlue Airways will die Emissionen seiner 197 Airbus- und 60 Embraer-Flugzeuge umfassenden Flotte ab diesem Jahr kompensieren. © JetBlue

Die Fluggesellschaft JetBlue Airways aus New York hat in dieser Woche angekündigt, ab Juli dieses Jahres sämtliche CO2-Emissionen ihrer US-Inlandsflüge zu kompensieren. Damit wolle sie ihr Geschäftsmodell auf die neue Klimarealität vorbereiten, teilte sie mit. Derzeit kompensiert die Airline bereits 1,1 Millionen Tonnen CO2 jährlich, durch die neue Initiative kommen Kompensationszahlungen für weitere 6,8 bis 7,7 Millionen Tonnen hinzu. Derzeit kompensiert die Airline bereits 1,1 Millionen Tonnen CO2 jährlich. Diese Zahlungen gehen in Zusammenarbeit mit der Organisation Carbonfund.org in Investitionen in Umweltprojekte. Für die...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.