Homepage » Luftverkehr - news » Laudamotion verlegt ihre Flugzeuge von Wien nach Stansted

Laudamotion verlegt ihre Flugzeuge von Wien nach Stansted
premium

Das Kräftemessen zwischen der Laudamotion und ihren Mitarbeitern in Österreich ist entschieden: Die Ryanair-Tochter schließt ihre Basis in Wien, nachdem die Arbeitnehmervertreter einen Tarifvertrag abgelehnt hatten, nach dem die ohnehin kargen Vergütungen der Airline nochmals um 20 Prozent gesenkt werden sollten. Derzeit fliegt der Billigflieger seine Jets nach Stansted aus. 

27.05.2020

Die Ryanair-Tochter Laudamotion verlegt ihre Flugzeuge von der Basis in Wien, die am 29. Mai 2020 schließt, nach London-Stansted. © Flughafen Nürnberg

Nachdem sich das Management der Ryanair-Tochter Laudamotion nicht mit der Gewerkschaft Vida über einen neuen Tarifvertrag am Standort Wien hat einigen können – die Flugbegleiter sollten künftig für 20 Prozent weniger Gehalt arbeiten – hat Ryanair die Schließung der Basis Wien ihrer Tochterfirma durchgesetzt. Laudamotion hat ein Einstiegsgrundgehalt für Flugbegleiter von 14.000 Euro brutto pro Jahr durchsetzen wollen. "Lauda bedauert zutiefst den Verlust von mehr als 300 Arbeitsplätzen für die A320-Besatzungen und die Schließung von Laudas A320-Basis in Wien am kommenden...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

1 Kommentar

  • Hubert Kraft

    Gutbezahlte Arbeitsplätze?
    14000 € brutto, Jahresgehalt?
    Davon nochmal 20% Kürzung?
    Das ist selbst zum Sterben noch zuviel.
    In welcher Welt leben die denn?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.