Homepage » Luftverkehr - news » Lufthansa und MUC wollen Terminal 2-Satelliten erweitern

Lufthansa und MUC wollen Terminal 2-Satelliten erweitern

Die Passagiernachfrage am Flughafen München ist ungebrochen. Nun haben der Münchner Airport und die Deutsche Lufthansa AG eine Absichtserklärung zu einem gemeinsamen Vorgehen beim künftigen Erweiterungsbau des Terminals 2 beschlossen. Das Wachstum soll vor allem nachhaltig und klimaverträglich gestaltet werden. 

17.12.2019

Lufthansa und die Flughafen München GmbH haben am 16. Dezember 2019 eine Absichtserklärung über den weiteren Ausbau des Terminals 2 unterzeichnet. © Flughafen München

Der Flughafen München (MUC) wächst überdurchschnittlich. Im vergangenen Jahr lag die Passagierzahl am Airport der bayerischen Hauptstadt erstmalig bei über 46 Millionen. Und die Nachfrage, vor allem nach Umsteigeverbindungen, steigt weiter. Um die erwarteten Steigerungen bei den Verkehrszahlen überhaupt bewältigen zu können, wollen die Flughafengesellschaft und die Deutsche Lufthansa enger als bisher zusammenarbeiten. Am 16. Dezember haben Dr. Michael Kerkloh, der Vorsitzende der Geschäftsführung der Flughafen München GmbH (FMG), und Wilken Borman, der Hauptgeschäftsführer (CEO) des Lufthansa Hub München, eine Absichtserklärung...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.