Homepage » Luftverkehr - news » Pegasus-737 in Trabzon geborgen

Die am Sonntag auf dem türkischen Schwarzmeer-Flughafen Trabzon verunglückte Boeing 737 wurde gestern geborgen. Der Airport hatte seinen Betrieb für die Bergung für 24 Stunden ausgesetzt.

19.01.2018

Die Boeing 737 der Pegasus Airlines wurde am 18. Januar in Trabzon geborgen. © YouTube

Die am Sonntag auf dem türkischen Schwarzmeer-Flughafen Trabzon verunglückte Boeing 737-800 der Pegasus Airlines ist gestern geborgen worden. Mit der Bergung waren 150 Menschen, zwei Schwerlastkräne sowie mehrere Lkw beschäftigt.

Die in einem steilen Abhang liegende 737 mit dem Kennzeichen TC-CPF wurde an zwei Bergungsgeschirren befestigt, eines unter den Tragflächen eines unter dem Flugzeugbug direkt vor dem Bugfahrwerk. Dann hoben die Autokräne das Flugzeug langsam aus dem weichen Untergrund und brachten es in eine horizontale Lage. Die Feuerwehr spritzte aus einem großen Rohr Wasser auf die Unterseite des Narrowbodies, um den Rumpf und das Fahrwerk von Schlamm zu befreien.

Die beiden Kräne setzten das Wrack vorsichtig auf vorbereiteten Anhängern ab. Ein Flugzeugschlepper zog das Wrack anschließend in einen Wartungshangar am Flughafen. Die gesamte Prozedur nahm mehrere Stunden in Anspruch. Um 01.00 Uhr nachts wurde der Flughafen wieder für den Betrieb freigegeben.

Schäden werden nun begutachtet

Im Hangar soll nun der Resttreibstoff aus den Tanks des Flugzeugs abgelassen, das Gepäck der Passagiere entladen und der Schaden am Flugzeug begutachtet werden. Ob das Flugzeug überhaupt wieder repariert werden kann oder ob es verschrottet werden muss, wird die Begutachtung ergeben.

Bei dem Unfall war das rechte Triebwerk der Pegasus-737 mitsamt der Aufhängung abgerissen und ins Meer gestürzt. Auch das Triebwerk wurde gestern geborgen.

Bei dem Unfall war niemand verletzt worden. Die türkische Flugunfall-Untersuchungsbehörde hat die Flugdatenschreiber und den Cockpit Voice Recorder geborgen und wertet diese zur Zeit aus.

VKT

 

Update: Unfall in Trabzon: Boeing 737 stürzt Abhang hinab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.