Homepage » Luftverkehr - news » Qantas setzt alle internationalen Flüge bis Ende Mai aus

Qantas setzt alle internationalen Flüge bis Ende Mai aus

Ohne Passagiere keine Flüge: Qantas und Jetstar haben angekündigt, ab Ende März alle internationalen Passagierflüge für mindestens zwei Monate auszusetzen. 150 Flugzeuge werden damit nicht mehr gebraucht und abgestellt. Der Bedarf an Luftfracht ist davon nicht betroffen, deswegen werden sogar Passagierflugzeuge für den Frachttransport eingesetzt. 

20.03.2020

Ein Airbus A330-300 der Qantas. Die Airline hat alle internationalen Flüge bis Ende Mai 2020 storniert. © Qantas

Die australische Fluggesellschaft Qantas und ihre Billigtochter Jetstar werden Ende dieses Monats aufgrund der grassierenden Covid-19-Pandemie (Coronavirus) alle internationalen Flüge aussetzen. Die Maßnahme gilt zunächst für zwei Monate. Damit folgen sie einer Empfehlung der australischen Regierung. Bereits Anfang dieser Woche hat die Qantas Group 90 Prozent ihrer internationalen und 60 Prozent ihrer Inlandsflüge eingestellt. Da durch diese Maßnahmen ein Großteil der Flotte derzeit nicht benötigt wird, nehmen die Airlines 150 Flugzeuge, hauptsächlich Widebodies, aus dem Flugbetrieb. Die Fluggesellschaften sind mit der...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.