Homepage » Luftverkehr - news » Severstal Aircompany hat ihren ersten SSJ100 erhalten

Severstal Aircompany hat ihren ersten SSJ100 erhalten

Der russische Luftfahrtkonzern United Aircraft Company (UAC) hat am 26. Dezember den ersten von vier bestellten Suchoi Superjet SSJ100 an die Fluggesellschaft Severstal Aircompany übergeben. Der Jet soll Anfang 2019 in den Flugbetrieb gehen. 

31.12.2018

Die russische Fluggesellschaft Severstal hat am 26. Dezember 2018 ihren ersten Superjet 100 vom Hersteller übernommen. © UAC

Die zum Metall-Konzern Severstal gehörende russische Fluggesellschaft Severstal Aircompany hat am 26. Dezember 2018 ihren ersten Suchoi Superjet SSJ100 übernommen. Die Airline will mit dem neuen Flugzeugmuster ihre Flotte erweitern und modernisieren. Die Firma hat den zweistrahligen Jet über die staatliche Leasinggesellschaft GTLK erhalten.

Airline und Airport in einer Hand

Nach der Übergabe im Sukhoi Civil Aircraft Company-Auslieferungszentrum in Schukowski überführte eine Crew der Airline das Flugzeug mit einem 50-minütigen Flug zu seinem künftigen Heimatflughafen Tscherepowez, rund 400 Kilometer nördlich von Moskau. Der Flughafen wird ebenfalls von Severstal betrieben.

Die Fluggesellschaft wird bis Ende 2019 noch drei weitere SSJ100 übernehmen. Das erste Flugzeug soll Anfang 2019 in Betrieb gehen.

Der Severstal-Konzern ist der zweitgrößte Stahlerzeuger in Russland.

Volker K. Thomalla

 

 

Folgen Sie uns auf Twitter
Liken Sie uns auf Facebook

 

 

Auch interessant:

Adria Airways will 15 Suchoi Superjet SSJ100 beschaffen

Der Iran kauft 40 Suchoi Superjet SSJ100R

Sukhoi testet Winglets für den Superjet 100 im Flug

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.