Homepage » Luftverkehr - news » SMBC Aviation Capital sichert sich zusätzliche Boeing 737 MAX

SMBC Aviation Capital sichert sich zusätzliche Boeing 737 MAX

Die Leasinggesellschaft SMBC Aviation Capital hat erneut einen Folgeauftrag für die Single Aisle Jet-Familie Boeing 737 MAX platziert. Damit sichert sie sich kontinuierliche Auslieferungen des Musters bis in das Jahr 2029 hinein.

13.09.2023

Die Leasinggesellschaft SMBC Aviation Capital hat im September 2023 25 weitere Boeing 737 MAX in Auftrag gegeben. © Boeing

Wenn ein Kunde mit einem Produkt zufrieden ist, kommt er wieder. Diese Kaufmannsweisheit scheint auch für die irisch-japanische Leasinggesellschaft SMBC Aviation Capital zuzutreffen. Das Unternehmen verfügt bereits über 65 Boeing 737 MAX in seinem Portfolio. Ein Teil dieser Flotte gehört SMBC selbst, einen Teil betreut das Unternehmen im Rahmen von Flugzeugmanagement-Verträgen für die Besitzer.
SMBC Aviation Capital stand bis gestern noch mit 56 weiteren Festbestellungen für die Boeing 737 MAX in den Auftragsbüchern von Boeing. Jetzt hat die Leasinggesellschaft 25 Exemplare der Single Aisle Jet-Familie fest bestellt und verfügt nun über 81 noch ausstehende Aufträge für die 737 MAX.

Der Auftragswert für die 25 zusätzlichen 737 MAX beträgt nach Listenpreisen 3,7 Milliarden US-Dollar (3,44 Milliarden Euro), allerdings verhandeln Großkunden regelmäßig auch großzügige Rabatte bei größeren Aufträgen. Die jetzt neu bestellten 737 MAX sollen nach Angaben der Vertragspartner in den Jahren 2028 und 2029 ausgeliefert werden. 

Auslieferung in den Jahren 2028/29

Pete Barrett, der Hauptgeschäftsführer (CEO) von SMBC Aviation Capital, sagte anlässlich der Unterzeichnung des Folgeauftrags: „Wir freuen uns, diesen weiteren Vertrag mit unserem langjährigen Partner Boeing abschließen zu können, und wir freuen uns auf die künftige enge Zusammenarbeit mit ihm. Diese Transaktion zeigt unser Engagement, unseren Kunden die modernsten und treibstoffeffizientesten Flugzeuge zur Verfügung zu stellen, damit sie ihre eigenen Nachhaltigkeitsziele erreichen und ihre Betriebskosten senken können.

Unsere Kunden haben eine klare langfristige Nachfrage nach der 737 MAX gezeigt, und unsere erweiterte Auftragspipeline positioniert SMBC Aviation Capital für zukünftiges Wachstum vor dem Hintergrund einer starken globalen Erholung des Luftverkehrs.“

SMBC Aviation Capital ist in Bezug auf die Zahl der von ihr verwalteten Flugzeuge die zweitgrößte Flugzeugleasinggesellschaft der Welt. Ihre Flotte besteht aus annähernd 900 Flugzeugen, inklusive aller fest bestellten Flugzeuge.

 

 

 

Folgen Sie uns auf X
Liken Sie uns auf Facebook

 

Schon gelesen?

SMBC Aviation Capital gibt weitere 737 MAX in Auftrag

Vietnam Airlines wird 50 Boeing 737 MAX bestellen

Aviation Capital Group bestellt über ein Dutzend Boeing 737 MAX

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.