Homepage » Luftverkehr » airBaltic bestellt bis zu 60 Bombardier C Series-Jets

airBaltic bestellt bis zu 60 Bombardier C Series-Jets

Die Fluggesellschaft airBaltic wird ihre Flotte bis 2025 auf eine reine C Series-Flotte umstellen. Beim Hersteller Bombardier hat die Airline gestern 60 Bombardier CS300 fest bestellt beziehungsweise optioniert.

29.05.2018

Die Fluggesellschaft airBaltic hat 30 Bombardier CS300 fest bestellt und 30 weitere Optionen gezeichnet. © Bombardier

Bombardier Commercial Aircraft und die Air Baltic Corporation AS (airBaltic) haben gestern bekanntgegeben dass sie eine Festbestellung über 30 Flugzeuge vom Typ Bombardier CS300 unterschrieben haben. Zusätzlich hat die Airline 15 Optionen und 15 Kaufabsichtserklärungen für 30 weitere Exemplare dieses Musters abgegeben. Die Festbestellungen haben nach Listenpreis einen Wert von rund 2,9 Milliarden US-Dollar, umgerechnet 2,35 Milliarden Euro. Sollten alle Optionen und Kaufabsichsterklärungen in Verkäufe münden, erhöhte sich dadurch der Auftragswert nach Listenpreis auf 5,8 Milliarden US-Dollar, also rund 4,70...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er wurde 2021 mit dem Aerospace Media Award (Kategorie Business Aviation) ausgezeichnet. Er berichtet seit über 35 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla war zwischen 2016 und 2020 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.