Homepage » Luftverkehr » Airbus feiert Erstauslieferung der A321LR an Arkia

Airbus feiert Erstauslieferung der A321LR an Arkia
premium

Nach dem Last-Minute-Wechsel des Erstbetreibers hat Airbus gestern in Finkenwerder die erste A321LR an Arkia Israeli Airlines übergeben.

14.11.2018

Arkia Airlines hat als Erstkunde für die A321LR das erste Exemplar des Langstrecken-A321neo am 13. November in Hamburg-Finkenwerder übernommen. © Airbus

Die Arkia Israeli Airlines aus Tel Aviv hat gestern im Airbus Delivery Center in Hamburg-Finkenwerder als weltweit erste Fluggesellschaft ein Exemplar der neuesten A321neo-Version, der A321LR, übernommen. Die A321LR ist für Langstrecken ausgelegt und kann Distanzen bis zu 4.000 nautischen Meilen (7.400 Kilometer) nonstop überbrücken. Nir Dagan, der Hauptgeschäftsführer  (CEO) von Arkia, der in Hamburg bei der Übergabe anwesend war, sagte, dass man mit der A321LR erstmalig einen Narrowbody-Jet gefunden habe, der effizienter sei als die 757-300. Die A321LR unterscheidet sich...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er berichtet seit über 30 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla ist seit 2016 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.