Homepage » Luftverkehr » American Airlines flog wieder Passagiere mit einer Boeing 737 MAX 8

American Airlines flog wieder Passagiere mit einer Boeing 737 MAX 8
premium

In Vorbereitung auf die Wiederaufnahme des gewerblichen Flugbetriebs mit der Boeing 737 MAX hat American Airlines gestern einen ersten Flug mit Angestellten und Medienvertretern durchgeführt. Am 29. Dezember soll das Muster wieder im regulären Liniendienst bei American Airlines fliegen.

3.12.2020

American Airlines will Ende Dezember 2020 wieder die ersten zahlenden Passagiere mit der Boeing 737 MAX 8 befördern. © Depositphotos

20 Monate nach dem Grounding der Boeing 737 MAX sind gestern erstmalig wieder Passagiere an Bord einer Boeing 737 MAX geflogen. American Airlines hatte in Absprache mit der US-Luftfahrtbehörde FAA eigene Mitarbeiter und Medienvertreter auf diesen Flug eingeladen. Die Boeing 737 MAX 8 mit dem Kennzeichen N314RH startete um 11.12 Uhr Ortszeit vom Dallas Fort Worth International Airport und flog als Flug AA9784 nach Tulsa im US-Bundestaat Oklahoma, wo sie nach einer Flugzeit von 48 Minuten landete. Nach zwei Stunden...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er berichtet seit über 30 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla ist seit 2016 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.