Homepage » Luftverkehr » American Airlines spendet zwei MD-80 an Hochschulen

Zwei Hochschulen in den USA können sich über eine Großspende von American Airlines freuen: Die Lewis University und die CareerTech haben beide jeweils eine ausgemusterte MD-80 erhalten, um daran künftige Techniker und Flugzeugelektroniker auszubilden.

27.12.2019

American Airlines hat ihre letzten beiden MD-80 an Universitäten gespendet, wo sie bei der Ausbildung von Studenten eingesetzt werden. © V. K. Thomalla

Im September dieses Jahres hatte American Airlines ihre restlichen Twinjets der MD-80-Familie in den Ruhestand geschickt. 24 von ihnen stehen nun in Roswell im US-Bundesstaat New Mexico in der Wüste und warten auf den Abwracker. Zwei weitere Flugzeuge, eine MD-82 (Kennzeichen N501AA) und eine MD-83 (N9621A), sind dem Schicksal entgangen, in der Wüste demontiert und eingeschmolzen zu werden. Sie wurden zunächst in Tulsa, Oklahoma, eingemottet, bis klar war, was mit ihnen passiert. American Airlines hat die beiden Single Aisle-Flugzeuge nun an...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Bob Fischer

zum Aerobuzz.de
Bob Fischer ist PPL-Inhaber mit diversen Ratings. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge in Luftfahrtmagazinen auf der ganzen Welt. Bob hat eine große Erfahrung in Air-to-air-Fotografie mit Jets, Kolbenmotor- und Turbopropflugzeugen. Er hat mehr als 40 Jahre für der CAA-NL gearbeitet, sein letzter Job war Inspekteur für Flugausbildung in den Niederlanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.