Homepage » Luftverkehr » Lufthansa hat Flottenverbrauch weiter gesenkt

Lufthansa hat Flottenverbrauch weiter gesenkt

Die Lufthansa Group hat ihren neuesten Nachhaltigkeitsbericht vorgelegt. Demnach ist der spezifische Treibstoffverbrauch der Airlines der Lufthansa Group auf einen neuen Rekordwert gesunken.

8.06.2018

Die Lufthansa hat dank des Einsatzes von neuen Flugzeugen wie dem Airbus A350-900 im vergangenen Jahr den Treibstoffverbrauch auf durchschnittlich 3,68 Liter pro Passagier und 100 Kilometer gesenkt. © Lufthansa

Dass Ökologie und Ökonomie Hand in Hand gehen können, beweist die Lufthansa Group in ihrem neuesten Nachhaltigkeitsbericht. Demnach hat die Flotte der Airline-Gruppe im vergangenen Jahr den spezifischen Treibstoffverbrauch weiter gesenkt. Nur noch 3,68 Liter pro Passagier und 100 Kilometer benötigten die Flugzeuge der Lufthansa Group im vergangenen Jahr im Durchschnitt. Das ist eine Reduzierung des spezifischen Treibstoffverbrauchs um 4,5 Prozent im Vergleich zum Verbrauch im Jahr 2016. Zuvor hatte die Lufthansa die Marke von 1,5 Prozent Effizienzsteigerung für das...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er wurde 2021 mit dem Aerospace Media Award (Kategorie Business Aviation) ausgezeichnet. Er berichtet seit über 35 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla war zwischen 2016 und 2020 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.