Homepage » Luftverkehr » Transavia hat ihre vorletzte 737-800 übernommen

Transavia hat ihre vorletzte 737-800 übernommen
premium

Die Billigfluggesellschaft Transavia hat ihre vorletzte Boeing 737-800 beim Hersteller in Seattle übernommen. Heute wird die nagelneue 737 NG mit einem Flug von Amsterdam nach Salzburg den Liniendienst aufnehmen.

22.01.2019

Transavia hat am 17. Januar 2019 ihre vorletzte neue Boeing 737-800 in Seattle übernommen. © Transavia Airlines

Transavia Airlines, die Low Cost-Airlines der Air France/KLM Group, hat am 17. Januar 2019 die vorletzte ihrer bestellten Boeing 737-800 bei Boeing in Seattle abgeholt. Das von zwei CFM56-Turbofans angetriebene Standardrumpf-Flugzeug hatte seinen Erstflug am 24. Dezember 2018 absolviert. Im Luftfahrtregister der Niederlande ist es mit dem Kennzeichen PH-HXN eingetragen. Heute wird es seinen ersten Einsatz im Lineinflugbetrieb der Transavia absolvieren. Unter der Flugnummer HV6591 wird sie zahlende Fluggäste aus Amsterdam nach Salzburg fliegen.

"Ausweichlandung" in Amsterdam

Eine Transavia-Crew überführte den Single-Aisle-Jet...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Über Bob Fischer

zum Aerobuzz.de
Bob Fischer ist PPL-Inhaber mit diversen Ratings. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge in Luftfahrtmagazinen auf der ganzen Welt. Bob hat eine große Erfahrung in Air-to-air-Fotografie mit Jets, Kolbenmotor- und Turbopropflugzeugen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.