Homepage » Luftverkehr » WDL Aviation tauscht die BAe 146 gegen Embraer E190

WDL Aviation tauscht die BAe 146 gegen Embraer E190

Flottentausch bei der WDL Aviation: Das Luftfahrtunternehmen tauscht seine in die Jahre kommenden Regionaljets vom Typ BAe 146 gegen vier gebrauchte Embraer E190 ein. Bereits Anfang nächsten Jahres soll die erste E190 in Köln landen.

7.12.2018

Die BAe 146 stehen seit über 25 Jahren bei der WDL Aviation im Dienst. Erst im Sommer 2018 haben die Flugzeuge die Lackierung im neuen Farbschema erhalten. © WDL Aviation

Das in Köln beheimatete Luftfahrtunternehmen WDL Aviation gehört seit Herbst 2017 zur Berliner Zeitfracht-Gruppe. Sie betreibt derzeit sechs Regionaljets vom Typ BAe 146, von denen drei als Passagierflugzeuge und drei als Frachtflugzeuge im Einsatz sind. WDL Aviation fliegt unter anderem für easyJet, die Lufthansa CityLine, Air France und British Airways. Jedoch sind die Tage der BAe 146 im Passagierdienst bei der WDL gezählt: Im Februar nächsten Jahres erhält der Wet-Lease-Spezialist den ersten von insgesamt vier gebrauchten Regionaljets vom Typ Embraer E190....

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Bob Fischer

zum Aerobuzz.de
Bob Fischer ist PPL-Inhaber mit diversen Ratings. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge in Luftfahrtmagazinen auf der ganzen Welt. Bob hat eine große Erfahrung in Air-to-air-Fotografie mit Jets, Kolbenmotor- und Turbopropflugzeugen. Er hat mehr als 40 Jahre für der CAA-NL gearbeitet, sein letzter Job war Inspekteur für Flugausbildung in den Niederlanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.