Homepage » Militär - news » Belgische Techniker trainieren mit der MQ-9B SkyGuardian

Belgische Techniker trainieren mit der MQ-9B SkyGuardian
premium

Im nächsten Jahr werden die belgischen Streitkräfte ihre erste Drohne des Typs MQ-9B SkyGuardian vom Hersteller General Atomics Aeronautical Systems Inc. erhalten. Die ersten Techniker der Belgian Air Component konnten sich jetzt schon in England mit dem unbemannten Fluggerät vertraut machen.

3.09.2021

Techniker der Belgian Air Component vor einer MQ-9B SkyGuardian von General Atomics auf der RAF-Basis Waddington. © Defensie/Jozef Vanden Broeck

Belgien hatte im Oktober 2018 beschlossen, vier Drohnen des Typs MQ-9B SkyGuardian beim Hersteller General Atomics Aeronautical Systems Inc (GA-ASI) in den USA zu kaufen. Im August letzten Jahres wurde der finale Kaufvertrag unterschrieben. Der Auftragswert beläuft sich auf rund 189 Millionen US-Dollar, umgerechnet 160 Millionen Euro. Ab 2023 werden vier einmotorigen SkyGuardians auf dem Stützpunkt Florennes stationiert. Bei der Nutzung der unbemannten Fluggeräte will Belgien eng in den Bereichen Ausbildung, Wartung, Logistikunterstützung, Interoperabilität und Kapazitätsverbesserung mit der britischen Royal...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.