Homepage » Militär - news » Collins Aerospace liefert Generatoren für die B-52-Modernisierung

Collins Aerospace liefert Generatoren für die B-52-Modernisierung
premium

Die US Air Force wird ihre strategischen B-52H-Bomber noch mehrere Jahrzehnte betreiben, obwohl sie das Muster schon 1952 seinen Erstflug hatte. Collins Aerospace wurde nun als Zulieferer für das Energieerzeugungssystem an Bord ausgewählt.

11.01.2022

Die US Air Force hat Collins Aerospace ausgewählt, um ein neues System zur Stromerzeugung im Rahmen der Modernisierung in die B-52 Stratofortress zu integrieren. © Collins Aerospace

Die US Air Force modernisiert ihre strategischen Bomber des Typs Boeing B-52 Stratofortress, um die Flugzeuge bis in die 2050er Jahre hinein zu betreiben. Im Rahmen der Modernisierung wird Rolls-Royce die F130-Turbofans für die Remotorisierung liefern, die auf dem zivilen BR725-Turbofans beruhen, den der Hersteller in Dahlewitz bei Berlin entwickelt hat.

Pro Triebwerk ein Generator

Die Energieversorgung an Bord der B-52H geschieht derzeit durch ein Electric Power Generation System (EPGS), das bereits vor 70 Jahren entworfen wurde und an den acht TF33-PW-103-Triebwerken...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.