Homepage » Militär - news » Der koreanische Stealth-Fighter KF-21 steht kurz vor dem Erstflug

Der koreanische Stealth-Fighter KF-21 steht kurz vor dem Erstflug

Korea Aerospace Industries (KAI) hat mit den Rolltests seines Stealth Fighters KF-21 Boramae begonnen. Das Kampfflugzeug soll ab 2028 bei den koreanischen Luftstreitkräften eingeführt werden und dort zwei Jetfighter-Muster ablösen. Mit Indonesien hat KAI bereits einen Programmpartner gefunden, der das Flugzeug ebenfalls einführen wird.

14.07.2022

KAI hat Ende Juni 2022 mit den Rolltests des neuen Stealth Fighters KF-21 in Sacheon begonnen. © KAI

Nach Berichten südkoreanischer Medien wird der koreanische, eigenentwickelte Stealth Fighter KAI KF-21 Boramae (Falke) noch im Juli zu seinem Erstflug starten. Der Hersteller Korea Aerospace Industries (KAI) hat bereits erste Rolltests mit dem ersten Prototyp auf der Start- und Landebahn des Flugplatzes Sacheon in der Provinz Süd-Gyeongsang absolviert. Von diesen Taxitests gibt es Videoaufnahmen im Internet. Im Rahmen der Flugerprobung sollen sechs Prototypen eingesetzt werden. KAI arbeitet seit 2016 an dem Projekt, das zunächst unter der Bezeichnung KF-X (Korean Fighter eXperimental) lief....

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.