Homepage » Militär - news » Die RNLAF und die RAF übernehmen Air Policing am Schwarzen Meer

Die RNLAF und die RAF übernehmen Air Policing am Schwarzen Meer
premium

Im Rahmen einer routinemäßigen Rotation haben in dieser Woche die Royal Netherlands Air Force mit F-35A und die britische Royal Air Force mit Eurofighter Typhoon in Zusammenarbeit mit den nationalen Streitkräften die Air Policing-Missionen über Rumänien und Bulgarien übernommen. Angesichts des Ukraine-Kriegs ist es aber kein Routine-Einsatz.

14.04.2022

Die Royal Netherlands Air Force (RNLAF) nimmt seit Mitte April 2022 Air Policing-Aufgaben über Bulgarien wahr. © Bob Fischer

Am Dienstag haben die Royal Netherlands Air Force (RNLAF) und die britische Royal Air Force (RAF) das Air Policing an der Südostflanke der NATO übernommen. Die RAF hat Eurofighter Typhoon nach Rumänien verlegt, die dort italienische Eurofighter abgelöst haben. Zusätzlich fliegen dort auch F-16 der United States Air Force (USAF) in dem Land und unterstützen die britischen Fighter.

F-16 der USAF sind auch im Land

In Bulgarien schützen F-35A Lightning II der RNLAF den Luftraum des NATO-Landes. Seit der russischen Annexion der...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.