Homepage » Militär - news » Erste MQ-9A Reaper für die Niederlande fertig für die Übergabe

Erste MQ-9A Reaper für die Niederlande fertig für die Übergabe

Schon 2015 hatte die US-Regierung den Export von MQ-9A-Drohnen an die Niederlande genehmigt. Doch die Beschaffung nahm Zeit in Anspruch. Nun soll das erste Exemplar des unbemannten Fluggeräts noch in diesem Monat an die Koninklijke Luchtmacht ausgeliefert werden.

7.02.2022

Die erste MQ-9A Reaper für die Koninklijke Luchtmacht steht kurz vor der Ablieferung. Sie wird zunächst in Curaçao getestet. © General Atomics Aeronautical Sytems, Inc.

Die erste Drohne des Type MQ-9A Block 5 für die niederländischen Luftstreitkräfte KLu (Koninklijke Luchtmacht) hat beim Hersteller General Atomics Aeronautical Systems (GA-ASI) alle vor der Ablieferung an den Kunden notwendigen Tests abgeschlossen. Die Niederlande beschaffen insgesamt vier MQ-9A Reaper sowie vier Bodenstationen im Rahmen eines im März 2019 abgeschlossenen Foreign Military Sales (FMS) Vertrags von der US-Regierung. Der Auftragswert beläuft sich auf 123 Millionen US-Dollar, umgerechnet 103 Millionen Euro.

Erste Tests in der Karibik

Im Juli 2021 hatte der Hersteller aus...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.