Homepage » Militär - news » KC-130J und F-35B kollidieren bei Air-to-Air-Betankung

KC-130J und F-35B kollidieren bei Air-to-Air-Betankung

Bei einer Kollision zwischen eine KC-130J und einer F-35B des US Marine Corps gestern über Kalifornien wurde die Lightning II so schwer beschädigt, dass der Pilot den Schleudersitz betätigte. Die KC-130J schaffte eine Notlandung auf einem Feld in der Nähe eines Flugplatzes.

30.09.2020

Diese KC-130J musste nach einer Midair-Kollision mit einer F-35B des US Marine Corps während einer Betankung am 29. September 2020 in einem Feld notlanden. © V. K. Thomalla

Gestern kam es gegen 16.00 Uhr Ortszeit während einer Luft-Luft-Betankung einer F-35B Lightning II des US Marine Corps durch eine KC-130J zu einer Kollision, bei der beide Flugzeuge strukturell beschädigt wurden. Während die Super Hercules des Marine Aerial Refueler Transport Squadron 352 (VMGR-352) aus Miramar beschädigt in einem Feld in der Nähe des Jacqueline Cochran Regional Airports in Thermal im Süden Kaliforniens notlanden konnte, musste der Pilot der F-35B den Schleudersitz betätigen. Der Stealth Fighter stürzte ab und wurde komplett...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.