Homepage » Militär - news » US-Regierung genehmigt AH-64E-Verkauf an Australien

US-Regierung genehmigt AH-64E-Verkauf an Australien
premium

Wie zu erwarten, hat die US-Regierung den Antrag Australiens, 29 Kampfhubschrauber Apache Guardian zu kaufen, positiv beschieden. Ab 2025 sollen die AH-64E die heute eingesetzten Tiger ARH ablösen.

8.06.2021

Das US-Außenministerium hat einen Foreign Military Sales Vertrag für 29 Exemplare des Kampfhubschraubers AH-64E Apache Guardian an Australien genehmigt. © Boeing

Das US-Außenministerium hat den Export von 29 Kampfhubschraubern des Typs Boeing AH-64E Apache Guardian im Rahmen eines Foreign Military Sales (FMS)-Vertrages an Australien genehmigt. Der US-Kongress muss der Genehmigung noch zustimmen, allerdings gilt die Zustimmung als gesichert. Ab 2025 sollen diese neuen 29 Helikopter die 22 heute genutzten Tiger ARH (Armed Reconnaissance Helicopter) ersetzen.

3,5 Milliarden US-Dollar Auftragswert

Der Auftragswert liegt bei voraussichtlich 3,5 Milliarden US-Dollar, umgerechnet 2,87 Milliarden Euro. In dieser Summe sind auch alle weiteren genehmigungspflichtigen Ausrüstungsgüter, Waffen und Systeme...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.