Homepage » Militär » Boeing hat die letzte F/A-18E/F Block II an die US Navy geliefert

Boeing hat die letzte F/A-18E/F Block II an die US Navy geliefert
premium

Boeing hat die letzte Super Hornet der Baureihe F/A-18E/F Block II an die US Navy geliefert. Künftig baut der Hersteller nur noch die leistungsgesteigerten Super Hornets des Standards Block III. Sollte die Luftwaffe wie vorgesehen, die F/A-18E/F bestellen, wird auch sie Block-III-Fighter erhalten. 

27.04.2020

Eine F/A-18E Super Hornet der VFA-195 landet auf dem Flugzeugträger USS Ronald Reagan (CVN 76). © U.S. Navy/Darren M. Moore

Nach der Produktion von 322 einsitzigen F/A-18E und 286 doppelsitzigen F/A-18F hat Boeing am 17. April die letzte Super Hornet des Baustandards Block II an die US Navy übergeben. Das Flugzeug mit der Seriennummer E322 fliegt nun bei der Strike Fighter Squadron (VFA) 34 auf der Naval Air Station Oceana im US-Bundesstat Virginia. Commander Tyler Tennille von der Rüstungsbeschaffungsbehörde DCMA (Defense Contract Management Agency), sagte: "Als die Super Hornet erstmalig in die Geschwader kamen, haben sie die Spielregeln verändert."  Mit dem...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Über Bob Fischer

zum Aerobuzz.de
Bob Fischer ist PPL-Inhaber mit diversen Ratings. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge in Luftfahrtmagazinen auf der ganzen Welt. Bob hat eine große Erfahrung in Air-to-air-Fotografie mit Jets, Kolbenmotor- und Turbopropflugzeugen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.