Homepage » Militär » Die DARPA wird das Bodeneffektgerät Liberty Lifter erproben

Die DARPA wird das Bodeneffektgerät Liberty Lifter erproben

Es klingt wie ein Projekt aus dem Kalten Krieg, aber dennoch hat seine Realisierung eine hohe strategische Bedeutung: Die DARPA hat ein Programm zum Bau eines Bodeneffektgeräts gestartet, dessen Ziel der Bau eines Demonstrators ist.

20.05.2022

Die Militär-Forschungseinrichtung DARPA will ein Bodeneffekt-Fluggerät namens Liberty Lifter bauen, dessen Name sich an die in Massen produzierten Liberty-Schiffe aus dem Zweiten Weltkrieg anlehnt. © DARPA

Die Rüstungsforschungsbehörde DARPA (Defense Advances Research Projects Agency) der Vereinigten Staaten hat in dieser Woche offiziell das Projekt Liberty Liter auf den Weg gebracht. Das Projekt hat das Ziel, ein X-Flugzeug zu entwickeln und zu bauen, mit dem große Mengen an Material und Personen über lange Strecken per Lufttransport bewegt werden können. Der Name „Liberty Liter“ lehnt sich an die Frachtschiffe der Liberty-Klasse an, von denen im Zweiten Weltkrieg über 2.700 Exemplare gebaut wurden. Sie waren einfach und kostengünstig zu...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er wurde 2021 mit dem Aerospace Media Award (Kategorie Business Aviation) ausgezeichnet. Er berichtet seit 40 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla war zwischen 2016 und 2020 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.