Homepage » Militär » Die erste A400M für Belgien ist in Melsbroek gelandet

Mit Belgien betreibt nun der achte Staat den Airbus-Transporter A400M. Die Belgian Air Component hat heute ihr erstes Exemplar des viermotorigen Turboprop-Flugzeugs im Airbus-Werk in Sevilla abgeholt.

22.12.2020

Belgien gehört zu den ersten Kunden, die den Militärtransporter A400M bestellt hatten. © Belgian Air Component/Jozef Vanden Broeck

Die Luftstreitkräfte Belgiens (Belgian Air Component) haben heute ihre erste von insgesamt sieben bestellten A400M bei Airbus in Sevilla abgeholt. Belgien gehört zu den Staaten, die das Muster bereits 2001 bestellt hatten. Die neuen Transportflugzeuge sollen die C-130H Hercules ablösen.

A400M Ankunft in Melsbroek

[gallery ids="4400490,4400483,4400488,4400485,4400486,4400487"] Das Flugzeug mit dem taktischen Kennzeichen CT-02 landete nach dem Überführungsflug aus Spanien auf seiner Heimatbasis Melsbroek, wo es von einer Delegation unter der Leitung der belgischen Verteidigungsministerin Ludivine Dedonder empfangen wurde. Auf dem militärischen Teil des...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Über Bob Fischer

zum Aerobuzz.de
Bob Fischer ist PPL-Inhaber mit diversen Ratings. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge in Luftfahrtmagazinen auf der ganzen Welt. Bob hat eine große Erfahrung in Air-to-air-Fotografie mit Jets, Kolbenmotor- und Turbopropflugzeugen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.