Homepage » Militär » Die erste A400M mit Betankungspods fliegt bei der Armée de l’Air

Die erste A400M mit Betankungspods fliegt bei der Armée de l’Air

Der Airbus A400M gewinnt sukzessive immer mehr Fähigkeiten dazu. Nun haben die französischen Luftstreitkräfte die erste A400M mit Betankungsbehältern unter den Tragflächen übernommen.

2.12.2017

Die französische Armée de l'Air hat ihre erste A400M mit Betankungspods unter den Tragflächen erhalten. © Airbus

Die französische Armée de l’Air hat gestern ihr zwölftes Exemplar des viermotorigen Transporters Airbus A400M in Sevilla übernommen. Dieses Flugzeug (Kennzeichen F-RBAM, MSN065) ist das erste Exemplar mit zwei Betankungspods unter den Tragflächen. Mit Hilfe dieser Behälter kann die A400M andere Luftfahrzeuge im Flug betanken. Die französische Beschaffungsbehörde Direction Générale de l’Armement (DGA) hatte das Flugzeug juristisch bereits am 22. November 2017 in Besitz genommen und es gestern offiziell der Armée de l'Air übergeben. Die F-RBAM ist auf der Basis in...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Bob Fischer

zum Aerobuzz.de
Bob Fischer ist PPL-Inhaber mit diversen Ratings. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge in Luftfahrtmagazinen auf der ganzen Welt. Bob hat eine große Erfahrung in Air-to-air-Fotografie mit Jets, Kolbenmotor- und Turbopropflugzeugen. Er hat mehr als 40 Jahre für der CAA-NL gearbeitet, sein letzter Job war Inspekteur für Flugausbildung in den Niederlanden.

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.