Homepage » Militär » Die Luftwaffe erhält ihre C-130J ab Februar 2022

Die Luftwaffe erhält ihre C-130J ab Februar 2022
premium

Bis Ende des Sommers 2024 soll die deutsch-französische Lufttransportstaffel in Évreux in der Normandie ihre Sollstärke bei den Flugzeugen erreichen. Die Luftwaffe hat nun die Liefertermine für die Lockheed Martin C-130J und KC-130J bekanntgegeben.

11.03.2021

Die Luftwaffe soll ihre erste C-130J im Februar 2022 übernehmen. © Bundeswehr/Johannes Heyn

Am 1. September 2021 nimmt die deutsch-französische Transportstaffel auf dem Fliegerhorst BA105 (Base Aérienne) in Évreux in der Normandie ihren Dienst auf. Die Bundeswehr und die französische Armée de l’Air et de l’Espace bereiten sich derzeit intensiv auf die Aufstellung der binationalen Einheit vor. De Bauarbeiten an den neuen Hangars für die C-130J der Einheit sowie an dem Staffelgebäude laufen auf Hochtouren, die ersten Soldaten beider Nationen sind zur Vorbereitung der Aufstellung der Staffel vor Ort. Beide Länder teilen sich...

Ce contenu est réservé aux abonnés prémium

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er wurde 2021 mit dem Aerospace Media Award (Kategorie Business Aviation) ausgezeichnet. Er berichtet seit über 35 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla war zwischen 2016 und 2020 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Les commentaires sont reservés aux Abonnés premium

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.