Homepage » Militär » Die Niederlande suchen eine G650 als Regierungsflugzeug

Die Royal Netherlands Airforce sucht als Ersatz für die Gulfstream GIV einen neuen Regierungsjet. Sie will eine gebrauchte G650 erwerben und hat nun eine Angebotsaufforderung veröffentlicht.

3.07.2020

Die Royal Netherlands Airforce will einen gebrauchten Ultralangstreckenjet vom Typ Gulfstream G650 als VIP-Flugzeug erwerben. © Gulfstream Aerospace

Die Luftstreitkräfte der Niederlande (Koninklijke Luchtmacht/Royal Netherlands Airforce) suchen einen gebrauchten Business Jet des Typs Gulfstream G650 als künftiges Regierungsflugzeug. Am 1. Juli wurde eine entsprechende Angebotsaufforderung RFP (Request for Proposal) veröffentlicht.

Die Royal Netherlands Airforce (RNLAF) will mit dem von zwei Rolls-Royce BR725-Turbofans angetriebenen Ultralangstreckenjet hochrangige Militärs und Politiker transportieren. Die G650 soll eine Gulfstream GIV ersetzen, die schon längere Zeit zum Verkauf steht.

Weniger als 2.500 Flugstunden gefordert

Im RFP hat die RNLAF ihre Wünsche an das Flugzeug formuliert: Die G650 darf nicht vor dem Produktionsjahr 2012 gefertigt worden sein, und maximale Flugstundenzahl darf zum Zeitpunkt der Übergabe an die Koninklijke Luchtmacht höchstens 2.500 betragen. Das Flugzeug muss über eine Kabine verfügen, die mindestens 14 Passagieren Platz bietet. Die Reichweite des ausgerüsteten Flugzeugs soll bei mindestens 6.480 nautischen Meilen (12.000 Kilometer) liegen.

Die RNLAF fordert eine Indienststellung des Flugzeugs ab 2021. Zuvor müssen jedoch Selbstschutzsysteme gegen infrarotgesteuerte Flugabwehrraketen installiert werden, damit die G650 auch in Konfliktgebiete fliegen kann. Das Budget für das gesamte G650-Projekt liegt bei maximal 100 Millionen Euro.

Gulfstream Aerospace hat bis Ende 2019 über 400 Exemplare dieses Musters an Kunden ausgeliefert, so dass es auch einen gewissen Gebrauchtmarkt für diesen Flugzeugtyp gibt, der gleichwohl auch bei gewerblichen Betreibern und Privatnutzern populär ist.

Bob Fischer

 

Folgen Sie uns auf Twitter
Liken Sie uns auf Facebook

 

Schon gelesen?

Premiere für die britische Air Force One

Regierungsflugzeuge beim EU-Gipfel in Salzburg

Die RCAF kauft zwei Bombardier Challenger 650

Belgien verkauft seine Regierungsflugzeuge

Über Bob Fischer

zum Aerobuzz.de
Bob Fischer ist PPL-Inhaber mit diversen Ratings. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge in Luftfahrtmagazinen auf der ganzen Welt. Bob hat eine große Erfahrung in Air-to-air-Fotografie mit Jets, Kolbenmotor- und Turbopropflugzeugen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.