Homepage » Militär » Israel hat eine F-35I Adir als Testflugzeug übernommen

Israel hat eine F-35I Adir als Testflugzeug übernommen

Die Israeli Air Force (IAF) hat gestern eine ganz besondere F-35I erhalten. Das Flugzeug ist speziell instrumentiert und dient der Entwicklung und Integration von Systemen, die Israel selbst entwickelt. Diese F-35I Adir ist das erste F-35-Testflugzeug außerhalb der Vereinigten Staaten. Allerdings erhält die IAF keinen Einblick in alle Systemebenen des Stealth Fighters.

12.11.2020

Am 11. November 2020 landete eine speziell instrumentierte F-35I Adir beim Flight Test Center Squadron der israelischen Luftstreitkräfte. © IAF/Amit Agronov

Am 11. November hat die Israeli Air Force (IAF) eine besondere Lockheed Martin F-35I Adir auf dem Stützpunkt Tel-Nof Air Force Base begrüßt. Das mit vielen Markierungen versehene Kampfflugzeug ist nun Teil der Flotte des IAF Flight Testing Center (FTC) Squadron und wird für die Entwicklung neuer Fähigkeiten des Musters eingesetzt. Brigadegeneral Oded Cohen, der Kommandeur der Tel-Nof AFB, sagte bei der Ankunft des Fighters: „Wir sind Zeugen eines historischen Ereignisses, dessen Ausmaß nicht unterschätzt werden darf – die Übernahme...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Bob Fischer

zum Aerobuzz.de
Bob Fischer ist PPL-Inhaber mit diversen Ratings. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge in Luftfahrtmagazinen auf der ganzen Welt. Bob hat eine große Erfahrung in Air-to-air-Fotografie mit Jets, Kolbenmotor- und Turbopropflugzeugen. Er hat mehr als 40 Jahre für der CAA-NL gearbeitet, sein letzter Job war Inspekteur für Flugausbildung in den Niederlanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.