Homepage » Militär » Kanada kauft zwei A330-200 als CC-150 Polaris-Ersatz

Kanada kauft zwei A330-200 als CC-150 Polaris-Ersatz
premium

Die kanadische Regierung nutzt die günstigen Gebrauchtflugzeugpreise, um Ersatz für ihre CC-150 Polaris zu beschaffen. Von einem Leasingunternehmen erwirbt sie nun zwei gerade einmal sieben Jahre alte Airbus A330-200. Airbus wird sie zu strategischen Tank- und Transportflugzeugen umbauen.

15.07.2022

Kanada wird seine beiden gebraucht gekauften A330-200 von Airbus zu A330 MRTT umbauen lassen. © Airbus

Die kanadische Regierung hat gestern mitgeteilt, dass sie mit der International AirFinance Corporation einen Vertrag über den Kauf von zwei gebrauchten Airbus A330-200 abgeschlossen habe. Der Kaufpreis für die beiden Langstrecken-Widebodies beläuft sich auf 105 Millionen US-Dollar, umgerechnet 105 Millionen Euro. Die beiden Flugzeuge sollen die CC-150 Polaris bei der Royal Canadian Air Force (RCAF) ablösen, die seit 1992 im Dienst stehen. Nach Angaben des kanadischen Verteidigungsministeriums verteilten sich die Missionen der CC-150 Polaris in den vergangenen zehn Jahren auf 30...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er wurde 2021 mit dem Aerospace Media Award (Kategorie Business Aviation) ausgezeichnet. Er berichtet seit über 35 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla war zwischen 2016 und 2020 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.