Homepage » Militär » Österreich verabschiedet sich am Freitag von der Saab 105 Ö

Österreich verabschiedet sich am Freitag von der Saab 105 Ö
premium

Das östereichische Bundesheer verabschiedet sich mit einer Zeremonie und einem Fly-out von seinem Jet-Trainer Saab 105 Ö. Das Bundesheer überträgt die Veranstaltung am 11. Dezember live im Internet.

9.12.2020

Am 11. Dezember 2020 endet die Dienstzeit der Saab 105 Ö beim Bundesheer mit einer Zeremonie und einem Fly-out. © Foto: Bundesheer/BEGANOVIC Amir

Nach 50 Jahren Dienstzeit schickt Österreich seine Jet-Trainer vom Typ Saab 105 Ö an diesem Freitag endgültig in den Ruhestand. Dazu wird es eine militärische Zeremonie unter dem Titel „50 Jahre Saab 105 & Fly-out“ in Hörsching geben, die am 11. Dezember um 10.00 Uhr als Livestream online übertragen wird. Das Bundesheer verfügt derzeit noch über ein Dutzend Exemplare des in Schweden gebauten Trainers. Ab 2021 wird die Ausbildung der Piloten des Bundesheeres ins Ausland verlegt, allerdings ist bislang nicht bekannt,...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Über Bob Fischer

zum Aerobuzz.de
Bob Fischer ist PPL-Inhaber mit diversen Ratings. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge in Luftfahrtmagazinen auf der ganzen Welt. Bob hat eine große Erfahrung in Air-to-air-Fotografie mit Jets, Kolbenmotor- und Turbopropflugzeugen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.